Grundkurs im Strahlenschutz für Ärzte und Medizinphysik-Experten

Kursinfo
Medizin

Grundkurs im Strahlenschutz für Ärzte und Medizinphysik-Experten

gemäß Anlage 1 der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin und nach Anlage A3, Pkt. 1.1 der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin

Dieser Kurs ist für den Erwerb der Fachkunde für Ärzte nach Röntgenverordnung (RöV) und Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) erforderlich. Die Teilnahme am Grundkurs ist Voraussetzung für den Besuch entsprechender Spezialkurse für Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Er ist auch das erforderliche Grundmodul für ermächtigende Ärzte und Medizinphysiker.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Unfallverhütung und Maßnahmen bei Unfällen
  • Schutzmaßnahmen beim Umgang mit radioaktiven Stoffen und beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen
  • Dosisgrößen und -einheiten
  • Strahlenbiologische Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen und Strahlenmesstechnik
  • Natürliche und zivilisatorische Strahlenexposition
  • Rechtsgrundlagen des Strahlenschutzes
Hinweis

Für Ärzte, die auf dem Gebiet der Röntgendiagnosik tätig sind, ist vor dem Grundkurs der Besuch eines Kenntniskurses (Einführungsseminar) notwendig.

Durch die Ärztekammern werden Fortbildungspunkte vergeben. Laut Fortbildungsordnung der Berliner Ärztekammer sind für diesen Kurs ca. 21 Pkt. geplant.