Kurs zum Erwerb der Fachkunde R3 (Betreiber von Hochschutz-, Vollschutz-, Basisschutzgeräten) und R4 (Schulröntgeneinrichtungen)

Kursinfo
Technik
Kurs im Strahlenschutz für Betreiber von Röntgeneinrichtungen, die in Konstruktion, Eigenschaften und Betriebsweise Vollschutz-, Hochschutz- bzw. Basisschutzgeräten entsprechen, sowie Hochschutzgeräte, Basisschutzgeräte, Gepäckdurchleuchtungs-, Dicken-, Dichte- oder Füllstandsmesseinrichtungen - Module RM und L
Fachkundegruppe R3 und R4 (Schulröntgeneinrichtungen) gemäß der Fachkunde-Richtlinie Technik nach RöV
Dieser Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde nach Röntgenverordnung (RöV) für Personen, die Röntgengeräte einsetzen, in deren Umgebung nur so geringe Dosisleistungen entstehen können, wie sie für Hoch-/Vollschutz- bzw. Basisschutzgeräte gefordert werden. Der Kurs ist z. B. geeignet für den Einsatz von Gepäckdurchleuchtungseinrichtungen, für industrielle Messeinrichtungen und Störstrahler.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Aufgaben und Pflichten des Strahlenschutzverantwortlichen und Strahlenschutzbeauftragten
  • Physikalische Grundlagen
  • Dosisgrößen und -einheiten
  • Strahleneinrichtungen, Zubehör und Bauartzulassungen