Kurs zur Vermittlung des notwendigen Wissens im Strahlenschutz für die Mitwirkung sonst tätiger Personen bei der SLN-Diagnostik

Kursinfo
Medizin
Kurs zur Vermittlung des notwendigen Wissens im Strahlenschutz für die Mitwirkung sonst tätiger Personen bei der SLN-Diagnostik
gemäß Anlage 3, Pkt. 4.2 der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
Ziel des Kurses ist die Vermittlung des notwendigen Wissens im Strahlenschutz. Der Kurs richtet sich an operativ tätige Ärzte, z.B. Chirurgen, Dermatologen, Urologen, Gynäkologen, aber auch Pathologen, die bei der SLN-Diagnostik mitwirken.


Inhaltliche Schwerpunkte

  • Abschätzung von Strahlenexpositionen
  • Überprüfung der Kenntnisse
  • Nuklearmedizinische Grundlagen
  • Physik, Strahlenschutz und Messtechnik
  • Rechtliche Grundlagen
Hinweis
Durch die Ärztekammer werden im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens Fortbildungspunkte vergeben.