Strahlenschutz für den Bereich Röntgentechnik

Personen, die Röntgen- oder Störstrahler in der Technik anwenden, müssen die im Strahlenschutz erforderliche Fachkunde besitzen. Die Fachkunde im Strahlenschutz besteht aus:

  • einer geeigneten vorhandenen Berufsausbildung
  • praktischer Erfahrung auf dem Anwendungsgebiet
  • einer erfolgreichen Teilnahme an einem anerkannten Kurs im Strahlenschutz

Die Lehrinhalte und der Umfang der Kurse sind in der Fachkunde-Richtlinie festgelegt und richten sich nach der Art der Anwendung.

Folgende Anwender von Röntgenstrahlung benötigen die Fachkunde Technik nach Röntgenverordnung:

  • Strahlenschutzverantwortliche, die Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten wahrnehmen
  • Strahlenschutzbeauftragte
  • Personen, die geschäftsmäßig Röntgeneinrichtungen oder Störstrahler prüfen, erproben, warten oder instand setzen, geschäftsmäßig die Qualitätssicherung entsprechend den §§ 16 und 17 RöV durchführen oder diese Tätigkeiten leiten oder beaufsichtigen
  • Sachverständige nach § 4a (1) RöV
  • Personen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb fremder Röntgeneinrichtungen oder Störstrahler Aufgaben selbst wahrnehmen oder Personen beschäftigen
Kurse
RM Strahlenschutzkurs für Anwender von Hochschutz-, Vollschutz- und Basisschutzgeräten, Gepäckdurchleuchtungs- und Schulröntgengeräten
RGZ wie RM und zusätzlich für Anwender von Radiographie (nur Rö), Röntgenblitzgeräte, handgehalten Röntgenfluoreszenzanalysatoren und für Personen, die technische Röntgengeräte vor Ort instand setzen und warten
RGFA wie RM und zusätzlich für Beschäftigung von Personen in fremden Anlagen
RGZQ wie RGZ und zusätzlich für Personen, die medizinische Röntgengeräte vor Ort instand setzen und warten
RHZ wie RGZ und zusätzlich für Personen für den gesamten Umgang zur Instandsetzung/ Wartung von technischen Röntgengeräten und Betrieb von Röntgengeräten in der Rechtsmedizin und zu Forschungszwecken ohne Anwendung am lebenden Menschen und Betrieb von Elektronenbeschleunigern. Auch geeignet für behördlich bestimmte Sachverständige (technische Geräte)
RHQ Strahlenschutzkurs zum Erwerb aller Fachkundegruppen im Bereich Röntgen / Technik, keine medizinische Anwendung am Menschen. Auch geeignet für behördlich bestimmte Sachverständige (medizinische Geräte)
Aktualisierungen Hinweise beachten!
FRT1 Aktualisierung aller Fachkundegruppen, außer R6.1 und R6.2
FRT2 Aktualisierung aller Fachkundegruppen